Tierrechtstermine Startseite
www.projektwerkstatt.de

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
November 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
Keine Termine für heute.
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.direct-action.de.vu
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 227
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
82 384 833
Seitenzugriffe seit August 2010

20 Web-Links
39 502 * besucht

226 Files wurden
4 263 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 

Terminkalender


 In den folgenden Modus wechseln:
          
Termin suchenTermin suchen  Seite druckenSeite drucken


Streetteam Essen-Duisburg: Mach dich eifrei!

Termindatum:Samstag, 24. März 2018Startzeit:14:00hVegan/Vegetarisch
Enddatum:Samstag, 24. März 2018Ende:17:30h
Kategorie:Vegan   Vegan
Beschreibung:
https://www.facebook.com/events/160911684568875/
Gastgeber: Sven Manske und 2 weitere Personen
In der Fußgängerzone vor dem Einkaufszentrum Limbecker Platz. Limbecker Straße, 45127 Essen 
+++ PETA ZWEI Streetteam Essen-Duisburg: Mach dich eifrei! +++
(Infostand und Mahnwache zum Thema Eier)
„Egal ob Käfig- oder Biohaltung: Hühnerküken schlüpfen nicht in der Nähe ihrer Mutter, sondern werden in Plastikkisten in Brütereien künstlich ausgebrütet. (…) Bis zu 50 Millionen [männliche] Küken werden alleine in Deutschland am ersten Lebenstag vergast – weil sie das falsche Geschlecht haben. Die weiblichen Tiere legen bedingt durch die einseitige Züchtung heutzutage mehr als 300 Eier im Jahr. Diese Zucht macht die Tiere meist schon nach kurzer Zeit krank. Entzündete Eileiter und Kloaken sind oftmals die Folge, genau wie Knochenbrüche. Hinzu kommen nicht selten gesundheitliche und psychische Leiden aufgrund der unerträglichen Haltungsbedingungen. Nach etwa 1,5 Jahren endet das entbehrungsreiche Leben der ausgemergelten Hennen im Schlachthaus, denn dann lässt die Zahl ihrer Eier nach. Neue Hennen sind für die Eierindustrie wirtschaftlicher – und so beginnt der qualvolle Zyklus aufs Neue.“
(Quelle: PETA, https://www.peta.de/eifrei)

Nach dem tollen Erfolg der GoodbyeMilch-Aktion möchten wir nun gemeinsam mit euch die Passant*innen zu einem tierleidfreien Ostern bewegen. Dazu klären wir sie über die Bedingungen in der Ei-Industrie auf und bieten ihnen wieder selbstgemachten Kuchen, Kekse und andere vegane Leckereien zum Probieren an.

Wir brauchen dich für die Unterstützung der Aktion, egal ob am Infostand, mit Plakaten in der Hand, mit Kuchenspende, aktiv oder passiv. Setz mit uns gemeinsam ein deutliches Zeichen gegen die Ei-Industrie! Selbstverständlich sind auch neue Leute herzlichst willkommen!

Wir freuen uns, viele von euch zu sehen. Jede*r einzelne zählt. Gemeinsam stark für die Tiere :)
Veröffentlicht von Gast am 10.03.18 und genehmigt von Administrator

 die ratten
in Cooperation mit


 
  Free Animal e.V.
 
 Rechtliches
 
 Diverses
 
 News
07.06.2016Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1680Kommentare 0178121 mal gelesen

Aktion gegen Leberkäse-Weltrekordversuch in Ulm am Sonntag, den 12.06.16

Im Rahmen des 2-tägigen, jährlichen Ulmer Altstadtfestes „Zunftschmaus auf dem Ulmer ...
14.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 16061Kommentare 0192977 mal gelesen

Petition für den Schutz der Gesundheit von Mensch & Tier vor giftigen Substanzen

1.Wir fordern die EU auf, dafür zu sorgen, dass die Europäischen Staaten ihren ...
11.10.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4677Kommentare 011041 mal gelesen

Kein Tierschutzlabel für Tönnies

Ein Betrieb, der 28.000 Schweinen täglich das Leben nimmt? 1700 in der Stunde?
Wie kann es nun ...
12.08.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3459Kommentare 015771 mal gelesen

Kriminelle Machenschaften auf Kosten schwangerer Kühe

In ihrer heutigen Ausgabe beleuchtet die Süddeutsche Zeitung die kriminellen Machenschaften bei ...
20.07.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4768Kommentare 017265 mal gelesen

Affenhirnforschung unethisch und medizinisch nutzlos - Ärztevereinigung entkräft

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
17. Juli 2015 ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 3174Kommentare 015612 mal gelesen

„Clean up cruelty“ - Ende der Tierversuche für Haushaltsprodukte gefordert

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
11. März 2015 „Clean up ...
11.03.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 1853Kommentare 015699 mal gelesen

Was Sie schon immer über Tierversuche wissen wollten

Die 3. Auflage des Diskussions-, Arbeits- und Argumentationsbuches wurde
erneut überarbeitet, um ...
19.02.2015Druckoptimierte Versionmehr Zeichen 4487Kommentare 016209 mal gelesen

Göttingen – Zentrum des Affenleids

Pressemitteilung
Ärzte gegen Tierversuche e.V.
19.02.2015  
Artikel-Archiv | Suchen ]
 
 Werbung
 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft