Tierrechtstermine Startseite
Frankfurt Vegan

Alle Termine Termin posten MFG & Forum News News posten Kontakt Impressum
      Suche in Terminen:        

 Terminkalender
September 2018
  1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
Keine Termine für heute.
 
 Tierrechtsgruppen
 
 Dein Account
 
 Login
Benutzername:

Passwort:


 
 Linktipps
www.free-animal.de
 
 Kategorien
 
 Umfrage
Wollt ihr einen Newsletter? Mit z.B. kurzfristigen Terminen?

Ja, auf jeden Fall
Nein, geht auch ohne
Ich habe eine Idee und melde mich bei euch :-)

Ergebnisse
Stimmen: 224
Kommentare: 0
Umfragen
 
 Seitenzugriffe
Wir hatten
79 066 968
Seitenzugriffe seit August 2010

20 Web-Links
38 364 * besucht

226 Files wurden
4 251 * gesaugt

Dateien:
57,02 MB
 
Zoo, Zirkus: Stiermord beim Wiener Film-Festival
Veröffentlicht von Administrator am Sonntag, 25. Oktober 2009
( mal gelesen)

Auf dem Filmfestival in Wien wurde am 23.10. dieses Jahres ein Film über die grausame Welt des Stierkampfs aufgeführt. Doch dieser Film verherrlicht den Stierkampf.


Es handelt sich um „Arena“, einem Dokumentarfilm des in Spanien ansässigen Österreichers Günther Schwaiger, der darin die Grausamkeit des Stierkampfs leugnet und das Massaker bei diesem scheußlichen Spektakel als ein ästhetisches Kunstwerk preist. Klar, dass die Stierkampf-Webseiten voll des Lobes für SchwaigersMachwerk sind. Sie feiern den Propagandastreifen im Hinblick auf die österreichische Herkunft des Autor als „neuen Beweis, dass der Stierkampf wirklich keine Grenzen kennt“ und erwähnen stolz, dass der Film von der österreichischen Regierung gefördert wurde. „Die Idee des Films ist, die Stierkampfwelt zu würdigen, von der Leidenschaft des Publikums bis zur Symbolfigur, welche Toreros in dieser schwierigen Kunst darstellen.“ So wird Schwaigervon den Internet-Aficionados zitiert.
Arena“ ist nicht der erste Film Schwaigers, in dem Grausamkeiten banalisiert werden. In „Hafners Paradiesstellte er das Leben eines in Spanien zufrieden lebenden Altnazi dar, ohne diesen Unbelehrbaren kritisch mit seiner Vergangenheit zu konfrontieren.
Weitere Infos über „Arena“ bei sos-galgos.net.
Bitte protestieren Sie heftig:
Austrian Film Commission :festivals@afc.at, ms@afc.at
VIENNALE, Vienna International Film Festival: office@viennale.at
Falls der Streifen im Fernsehen und in den Kinos auftaucht, sollte auch dann energisch protestiert werden.
 

 http://www.stop-corrida.info/

 
Ihr könnt tierrechtstermine.de unterstützen indem ihr auf das Banner von Speicherzentrum klickt und dort eure Domain bestellt.

Diese Webseite basiert auf pragma Mx
Theme by © 2006 SB-WebSoft